top of page

Shin Tai - Origin Body



Shin Tai ist eine Methode welche von Saul Goodman, dem Gründer der Internationalen Shiatsu Schule entwickelt wurde. Sie vereint verschiedenen Praktiken aus der Körper- und Energiearbeit wie Shiatsu, Strukturarbeit, Osteopathie, Arbeit mit dem Fasziensystem, Craniosakrale Arbeit, Hara-Behandlung, das Chakrensystem sowie Meditations-Praktiken.

Das Ziel von Shin Tai gilt der Klärung von tiefliegenden angesammelten (chronischen) Stressmustern und somit der Steigerung der zur Verfügung stehenden vitalen Energie (Lebenskraft) im Körper. Dieses Vorgehen verbindet den Empfänger mit seiner ureigenen Körperintelligenz und vermag dadurch dessen Selbstregulierungspotential zu aktivieren.

 

Heilung ist ein Prozess der sich entfaltenden Wahrnehmung;

eine Reise zu einer tieferen Verbindung mit unserem höheren Selbst.

Shin-Tai fördert dieses Bewusst-Werden durch Körperarbeit.

 

Diese Reise ist individuell und bei jedem Menschen einzigartig. Shin Tai berücksichtigt insbesondere die Prioritäten im Evaluationsprozess während einer Behandlung: Wenn wir bei einem Zahlenschloss nur die Zahlen kennen, aber nicht die entsprechende Reihenfolge, so werden wir das Schloss nicht öffnen können. Shin Tai beinhaltet eine große Varietät von Möglichkeiten mit dem Körper- Geist- Systems unserer Empfänger arbeiten zu können so, dass nach und nach dessen Resonanzfähigkeit erhöht und sich die Qualitäten unseres Multi-Dimensionalen Daseins entfalten können.

Unsere Wahrnehmung verändert sich: Wir fühlen uns vitaler, agieren funktionaler im „Hier und Jetzt“ und sind motiviert uns für unseren persönlichen Wachstums- und Heilungsprozess zu engagieren.

75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Life Force Ritual

Comentarios


bottom of page